Jeder hat eine Nacht erlebt, in der man nicht viel geschlafen hat. Wenn dies strukturell und ohne Grund geschieht, kann dies Ihr tägliches Leben beeinträchtigen. Es gibt eine Reihe von Gewohnheiten, die Sie anpassen können, um das Einschlafen zu erleichtern. Möchten Sie wissen, was Ihre Schlafprobleme verursachen könnte? Dann lies diesen Blog!

Als Ergebnis Ihres Lebensstils

Stress und Sorgen sind die größten Einflussfaktoren auf Ihren Schlaf. Es beginnt mit der Nacht zuvor. Wenn Sie einen unregelmäßigen Schlafrhythmus haben, immer spät schlafen gehen und spät aufstehen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie am nächsten Tag zu einer normalen Zeit schlafen können, geringer. Auch Ihre Ernährung kann Ihren Schlaf beeinflussen. Viel Kaffee oder Alkohol sorgen für einen weniger tiefen Schlaf, sodass Sie am nächsten Tag müder aufwachen. Wenn Sie den ganzen Tag über zu wenig essen und kurz vor dem Schlafengehen viel essen, ist Ihr Körper immer noch mit der Verdauung beschäftigt, sodass Sie nicht schlafen können. Bewegst du dich nicht genug? Auch das beeinflusst Ihren Schlaf, denn Sport sorgt dafür, dass Sie besser ein- und durchschlafen.

Eine Gewichtsdecke als Lösung

Aber wie stellen Sie sicher, dass Sie besser schlafen? Es gibt also vieles, was Sie selbst ändern können, aber wenn das nicht funktioniert, gibt es noch andere Tools. Natürlich geht die Anpassung Ihres Lebensstils nicht so schnell. Sie müssen Ihren Lebensstil Schritt für Schritt anpassen. Beginnen Sie damit, Alkohol und Kaffee langsam zu reduzieren, versuchen Sie, sich gesünder zu ernähren und mehr Sport zu treiben. Ein kleiner Spaziergang am Abend verhilft zusätzlich zur Entspannung. Eine gute Zwischenlösung oder Unterstützung in diesem Prozess ist eine Gewichtsdecke. Das Gewicht einer Gewichtsdecke erzeugt einen tiefen Druck auf Ihren Körper, dies gibt Ihnen ein Gefühl von Geborgenheit und sorgt für körperliche Entspannung. Diese Entspannung hilft Ihnen, schneller einzuschlafen. Und wenn Sie endlich eingeschlafen sind, können Sie auch Ihren REM-Schlaf steigern.